Elternatlas

8. März war Weltfrauentag - nicht nur in Augsburg, sondern weltweit. Hier ein Rückblick.

Sollten wir am 8. März - dem Internationalen Weltfrauentag #IWD - ein Zitat von einem Mann nehmen? Darüber lässt sich streiten. Doch Blumen lässt man sich schenken und Komplimente ebenso. Warum also nicht diese schöne Aussage von Kurt Tucholsky: "Es gibt keinen Erfolg ohne Frauen."


Augsburg und der Weltfrauentag

In der Fuggerstadt wurde zum Weltfrauentag am Moritzplatz für gleiche Rechte gestreikt. Kein Wunder, denn Frauen erhalten weniger Rente, haben kaum Führungspositionen und verdienen rund 20 Prozent weniger als Männer. Die Streikenden möchten auf patriarchale Zustände aufmerksam machen.

Bundesweit dazu aufgerufen hat die Webseite https://frauenstreik.org, in Augsburg organisiert hat es die Ortsgruppe Feminismus in Augsburg (Facebook) https://frauenstreikaux.blackblogs.org/ #ichstreike8M

Das aus Deutschland stammende Zitat für das heutige Google Doodle wurde von der Münchener Illustratorin Rosa Kammermeier entworfen. Sie ist 27 Jahre jung und hat in Augsburg studiert.

Augsburgs 2. Bürgermeisterin Eva Weber ist eine absolute Teamplayerin und die Frauenförderung ist ihr wichtig. Sie ist zum Beispiel die Schirmherrin für das pro familia Augsburg Projekt "meins.ist.deins" und beim swa Frauenlauf ist sie ebenfalls immer mit von der Partie.
Zum Weltfrauentag postete sie auf Facebook:
"In den 100 Jahren, die seit Einführung des Frauenwahlrechts vergangen sind, haben unsere Mütter und Großmütter und Urgroßmütter so viel für uns erreicht. Ganz geschafft ist die Gleichstellung aber noch nicht. Jetzt ist es an uns, uns unterzuhaken und uns für die Gleichberechtigung einzusetzen. Lasst uns gemeinsam unglaubliche Dinge geschehen (vollbringen)!"
"When women support each other, incredible things happen."

Eine großartige Augsburgerin war mit Sicherheit die Verlegerin und Herausgeberin der Augsburger Allgemeinen Ellinor Holland. Der Gründerin der Stiftung Kartei der Not lag das Wohl der Menschen sehr am Herzen. Mit dem Ellinor-Holland-Haus schuf sie gerade für Alleinerziehende, Familien mit Kindern und Müttern, die nach einem Frauenhausaufenthalt Fuß fassen möchten, ein fantastisches Hilfsangebot. Ein Mehrgenerationenhaus für alle, die unverschuldet in Not geraten sind plus Kinderhaus für die Kinder, die im Ellinor-Holland-Haus leben (und auch andere aus dem Textilviertel) plus ein hübsches Tante Emma Café.

Eine Visionärin und Sozialunternehmerin Augsburgs muss unbedingt erwähnt werden: Sina Trinkwalder. Mit ihrer eigenen Textilfirma manomama gab und gibt sie überwiegend Frauen, die keine Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben, einen sicheren Arbeitsplatz. Es kommt nicht auf einen Schulabschluss oder die Herkunft an, auch nicht auf die Gesundheit. Sina Trinkwalder nahm sie einfach auf in ihre große Familie. Unbefristet und mit Arbeitszeiten, die auch mit Familie zu händeln sind. Dazu sind die Produkte so regional wie möglich und bis auf die Biobaumwolle, die nun mal nicht in Deutschland wächst, alles aus Deutschland und hergestellt in Deutschland. Noch dazu wird manomama von Bioland empfohlen.

Sie ist die Chancen-Schneiderin - wie es der BR bei ihren Lebenslinien nennt.


Was möchten Frauen erreichen?

Clint Eastwood sagte: "Ich glaube, ein Mann will von einer Frau das gleiche wie eine Frau von einem Mann: Respekt."

Würden sich die Geschlechter gegenseitig respektieren, würden sich die Menschen gegenseitig respektieren, könnten wir uns viele Debatten sparen. Dem ist leider nicht so. Auch wenn Frauen es in europäischen Ländern besser haben als anderswo, so ist es nach wie vor ein weiter Weg zu einer Gesellschaft ohne Sexismus und ohne sexualisierte Gewalt. Es ist immer noch nicht üblich, dass Frauen das gleiche Gehalt bekommen wie Männer. Equal Pay ist kein Standard. Nicht hier in Augsburg, nicht in Deutschland und schon gar nicht weltweit.


Historie

Immer wieder gab es im Laufe der Geschichte Frauenbewegungen.

1791 Olympe de Gouges forderte Rechte und Pflichten und Frauen ein.

1919 Das Frauenwahlrecht ist gerade erst einmal 100 Jahre alt. Zu verdanken haben wir es der Frauenrechtlerin Clara Josephine Zetkin, die sich für das Frauenwahlrecht aussprach und die volle Emanzipation forderte. Gemeinsam mit Käte Duncker initiierte sie 1911 den ersten Internationalen Frauentag.

1949 Elisabeth Selbert setzte durch, dass die Gleichberechtigung in das Grundgesetz der BRD aufgenommen wird. Art. 3 GG "Männer und Frauen sind gleichberechtigt."

1974 Neuregelung des Paragrafen 218, der Schwangerschaftsabbrüche unter bestimmten Voraussetzungen erlaubte. Mit zu verdanken ist es der Feministin Alice Schwarzer.

1975 Die Vereinten Nationen erklärten das Jahr zum Internationalen Jahr der Frau. Erste UN-Weltfrauenkonferenz in Mexiko-Stadt mit dem Thema "Gleichberechtigung, Entwicklung und Frieden".

1977 Erste Ausgabe der feministischen Zeitung EMMA - gegründet von Alice Schwarzer.

1980 2. UN-Weltfrauenkonferenz in Kopenhagen (Dänemark). Es wurde über die Umsetzung der Pläne aus der ersten Konferenz diskutiert.

1985 3. UN-Weltfrauenkonferenz in Nairobi (Kenia)

1995 4. UN-Weltfrauenkonferenz in Peking mit dem Motto "Handeln für Gleichberechtigung, Entwicklung und Frieden".

1997 Third Wave Foundation Gründerin Rebecca Walker setzt sich für Geschlechtergerechtigkeit, Rassengerechtigkeit und der wirtschaftlichen sowie sozialen Gerechtigkeit ein. Das Motto "working towards gender, racial, economic, and social justice". Walker ist unter anderem auch die Autorin des Romans "Die Farbe Lila" und seit 1989 Mitherausgeberin der amerikanischen feministischen Zeitschrift Ms.

2000 UN-Resolution 1325 ist das Ergebnis der Weltfrauenkonferenzen. Diese Resolution ist die Wichtigste zur Ächtung sexueller Kriegsgewalt gegen Mädchen und Frauen. Sie fordert die allgemeine Gültigkeit der Menschenrechte.

2008 Die ukrainische Gruppe Femen tritt provokant und freizügig für Frauenrechte ein, sind gegen Sextourismus und Zuhälterei. Gründerin Hanna Huzol. Typisch sind nackte Oberkörper und Blumenkränze im Haar.

2011 Die Band Pussy Riot lehnt sich gegen die Regierung und Kirche auf und ist eine Punkrock-Band aus Moskau. Markenzeichen: bunte Sturmhauben. Zu ihren Vorbildern zählt die Bewegung Riot Grrrl aus den 90er Jahren aus der Hardcore-Punk-Szene.

2017 war es Women´s March #WOMENSMARCH für Frauen- und Menschenrechte. Der Protestmarsch, der in Washington begann, ging um die Welt. Rund 700 Demonstrationen weltweit fanden statt - auch in Berlin, Frankfurt, Heidelberg und München.

2018 Frauen in Amerika dürfen nun endlich in der Öffentlichkeit ihr Kind stillen und müssen nicht mehr den Raum verlassen


Zwei von vielen Friedensnobelpreisträgerinnen

Bertha von Suttner ist die erste Trägerin. Sie wurde 1843 in Prag geboren und erhielt 1905 den Friedensnobelpreis. Sie war Schriftstellerin und Friedensforscherin. Mit ihrem pazifistischen Roman "Die Waffen nieder" erregte sie große Aufmerksamkeit. Sie gründete 1892 die Deutsche Friedensgesellschaft und sprach sie 1898 mit "Schach der Qual" entschieden gegen Tierversuche aus.

Ihr wunderbares Zitat: "Die Religion rechtfertigt nicht den Scheiterhaufen, der Vaterlandsbegriff rechtfertigt nicht den Massenmord, und die Wissenschaft entsündigt nicht die Tierfolter."

Malala Yousafzai ist die jüngste Trägerin und bekam 2014 den Friedensnobelpreis. Sie ist 1997 in Pakistan geboren und setzt sich für Kinderrechte und Bildung ein. Mit nur elf Jahren schrieb sie ein Tagebuch - ähnlich Anne Frank - über ihre Erlebnisse, Gefühle und Ängste unter der Herrschaft der pakistanischen Taliban. Allerdings schrieb sie es online, auf einer Webseite der BBC.


Google Doodle 8. März 2019

Google widmet dem Internationalen Frauentag ein kunstvoll gestaltetes Doodle mit 13 Zitaten berühmter Frauen. Die Zitate wurden liebevoll gestaltet.

"Laß durch nichts in der Welt dich binden als durch deine höchste innere Wahrheit."
Emma Charlotte Herweg aus Deutschland war eine Vorkämpferin der Frauenrechtsbewegung und Schriftstellerin.

"Wozu brauche ich Füße, wenn ich Flügel habe?"
Frida Kahlo, Mexikanische Künstlerin

"Lass dich niemals von der beschränkten Vorstellungskraft anderer Leute einschränken."
Dr. Mae Jemison, Amerikanische Astronautin und Ärztin

"Ein Traum, den man alleine träumt, ist nur ein Traum. Ein Traum, den man zusammen träumt, ist Wirklichkeit."
Yoko Ono, Japanische Multimediakünstlerin

"Wir sind zu wertvoll, um uns von Enttäuschungen ablenken zu lassen."
NL Beno Zephine, Indische Diplomatin

"Sag nicht, du seist schwach, weil du eine Frau bist."
Mary Kom, Indische Boxerin

"Ich bin stärker als ich selbst."
Clarice Lispector, Brasilianische Schriftstellerin

"Ich glaube wirklich an die Idee der Zukunft."
Zaha Hadid, Britisch-irakische Architektin

"Mut bringt neuen Mut hervor."
Millicent Fawcett, Britische Schriftstellerin und Frauenrechtlerin

"Flügel bedeuten nur Freiheit, wenn sie zum Flug gespreizt sind. Auf dem Rücken getragen sind sie eine Last."
Marina Zwetajewa, Russische Dichterin

"Die Zukunft kann schöner werden als die Vergangenheit."
George Sand, Französische Schriftstellerin

"Jeder, der auch nur einen Traum hat, hat einen Grund stark zu sein."
Sanmao, Taiwanesische Schriftstellerin, die in China geboren wurde

"Ich bin wichtig. Genauso wichtig wie ihr. Nicht 'nur wenn...', nicht 'nur solange...'. Ich bin wichtig. Punkt."
Chimamanda Adichie, Nigerianische Schriftstellerin


Das ging daneben

Es war wohl gut gemeint, doch es ging komplett in die Hosen - in die Hosen der Vorstandschefs der Immobilienfirma Engel & Völkers und diese dürften sie nun gewaltig voll haben. Nach ihrem Twitter Posting wurden sie abgewatscht und erhielten einen Shitstorm, der seinesgleichen sucht.

Warum? Wenn 5 Männer lässig in Anzug und Krawatte dastehen und meinen, sie können etwas Sinnvolles zum Weltfrauentag beitragen, indem sie über ihre weiblichen Vorbilder sprechen, haben sie sich gewaltig getäuscht. Denn die Herren haben es nicht verstanden, worum es in den Frauenbewegungen der letzten Jahre und Jahrzehnte ging und auch heute noch - LEIDER - geht: Frauen in Führungspositionen. Gleiches Gehalt. Gleichberechtigung.

Okay, die Entschuldigung kam daraufhin per Tweet und der Beitrag der Männer Crew wurde gelöscht. Dafür kamen in zwei Beiträgen Frauen zu Wort. Na immerhin. Doch warum nicht gleich mal eine oder zwei Frauen in den Vorstand befördern? Das wäre eine glaubwürdige Entschuldigung und sehr sehr cool!


Schönheitswahn

Frauen rebellieren seit Jahren zum Teil recht erfolgreich im Netz gegen magersüchtige Schönheitsideale und für ein positives Selbstbild.

Instagram ist voll mit Accounts die Begriffe und Hashtags wie #Curvy #BodyPositivity #ThighReading #LoveYourLines #Plussize #NotHeidisGirl verwenden. Plus Size Models sind weiterhin auf dem Vormarsch und 2016 schaffte es Ashley Graham als erste Frau mit Kleidergröße 44 auf das Cover von "Sports Illustrated" Bademoden.

Mit Body Positivity sollen sich Mädchen und Frauen einfach wohl in ihrer Haut und schön fühlen dürfen.


So wie du bist, so und nicht anders sollst du sein.
So wie du bist, so bist du für mich der Sonnenschein.

Das singt Rolf Zuckowski in seinem Kinderlied so treffend. Es soll nicht nur für Kinder gelten.


Girls´ Day

Den Aktionstag gibt es seit 2002 und soll Mädchen zeigen, dass sie auch die typischen Männerberufe erlernen können. Der Mädchen-Zukunftstag soll aber auch der Industrie helfen, den Fachkräftemangel zu reduzieren.

Girl´s Day ist das weltweit größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen ab der 5. bis zur 10. Klasse. 2017 nahmen über 10.000 Unternehmen teil.


Frau des Jahres

Am Weltfrauentag wurde die 16-jährige Greta Thunberg in Schweden zur wichtigsten "Frau des Jahres" ernannt. Die junge Klimaaktivistin hat es geschafft, dass Schüler und Schülerinnen weltweit bei "Fridays For Future" mitmachen. Die Schülerproteste #FridaysForFuture sind zu einer globalen Bewegung geworden. Das Motto: Gemeinsam gegen die Klimakrise.

Wichtige Zitate von Greta sind:

  • "Ich will, dass ihr in Panik geratet. Ich will, dass ihr die Angst spürt, die ich jeden Tag spüre. Ich will, dass ihr handelt als würde euer Haus brennen. Denn es brennt."
  • "Wir können die Welt nicht retten, indem wir uns an die Spielregeln halten. Die Regeln müssen sich ändern, alles muss sich ändern, und zwar heute."

Ein Mädchen, mit gerade einmal 16 Jahren, erklärt den Mächtigsten und Einflussreichsten der Welt, wie dringend Dinge geändert werden müssen. Zöpfe, Demonstrationsplakat, scharfer Verstand, klarer Blick und Löwenmut - das ist Greta Thunberg.

Greta Tintin Eleonora Ernman Thunberg aus Schweden, geboren am 3. Januar 2003.


Feiertag

Der Frauentag ist seit diesem Jahr 2019 ein neuer gesetzlicher Feiertag in der Hauptstadt Berlin.


Mutter

Es gibt unglaublich schöne Zitate über Mütter, die zeigen, wie wertvoll es ist, eine Mama zu haben und wie wichtig es ist, eine Mami zu sein.

"Weil Gott nicht alles allein machen wollte, schuf er die Mütter."

"Die Mutter ist ein Glück für jeden in seiner Not. Wer eine Mutter hat, der hat eine Beschützerin, und ohne Beschützerin ist, wer sie nicht hat."

"Eine glückliche Mutter ist für die Kinder lehrreicher als hundert Lehrbücher über Erziehung."

"Die Liebe der Mutter zu ihren Kindern ist eine Brücke zu allem Guten: im Leben und in der Ewigkeit."

Selbst ZEIT Chefredakteur Giovanni di Lorenzo kamen vor wenigen Tagen bei Markus Lanz in der ZDF Talkshow die Tränen, als er von seiner Mutter erzählte. Politiker Klaus von Dohnanyi ging es nicht viel anders. Ein einzigartiger TV-Moment mit großen Gefühlen zweier einflussreicher Männer für ihre Mütter.


Hebammen

Bundestagspetition Nr. 76417 Geburtshilfereform; Hebammen, Geburtshelfer, Frauen schreien auf! Kreißsäle schließen und es herrscht absoluter Hebammenmangel.

http://www.gerechte-geburt.de/petition-2018/

https://www.unsere-hebammen.de/


Hashtags zum Weltfrauentag

#BalanceforBetter #8M #feminism #Frauenstreik #Frauenkampftag #Weltfrauentag #IWD #InternationalWomensDay #8M2019 #Frauentag #IWD2019 #WomenAtWork #ArmutIstSexistisch



Schlagwörter
­
­

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Dir ein angenehmes Surfen zu ermöglichen. Du kannst Deine Cookie Einstellungen jedoch jederzeit verändern. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.