Elternatlas

Eltern und Jugendliche von Fridays for Future beteiligen sich bei der Aktion in Augsburg "Sauber ist in"

Am Samstag, 27.04., haben die Parents for Future Augsburg gemeinsam mit den Jugendlichen von Fridays von Future und zwei Students for Future drei Stunden lang am Lechufer entlang Müll gesammelt. Manche von den Teilnehmern haben privat immer eine Tüte beim Spazierengehen dabei und sammeln Unrat auf. Doch diesmal haben sich alle an der Aktion "Sauber ist in!" der Stadt Augsburg beteiligt. Auch wenn es nur eine kleine Gruppe von zwölf Teilnehmern war, so kam in der kurzen Zeit jede Menge Müll zusammen. Los ging´s am Parkplatz beim Wirtshaus am Lech, kurz durch den Park und dann das Lechufer entlang bis zu den Kiesbänken nach dem Wasserkraftwerk Wolfzahnau. Der gesammelte Müll ergab fünf große blaue Säcke. Unzählige Flaschen, Zigarettenkippen, Kronkorken und Scherben lagen in der Natur herum. Aber auch ein Hausschuh, eine abgebrochene Spatengabel, ein verrostetes Rohr und andere Dinge, die man nicht wirklich am Flussufer vermuten würde.

Beim Abfallwirtschafts- und Stadtreinigungsbetrieb der Stadt Augsburg bekommt man die Kehrmaterialien und der gesammelte Müll wird am vereinbarten Treffpunkt von der Müllabfuhr abgeholt. Insgesamt waren es etwa 8.000 Schritte pro Aktivist und somit rund fünf Kilometer Fußmarsch.

Wer selbst mitmachen will, kann das gerne tun. Alle Info´s zu Sauber ist in gibt es hier.



­
­

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Dir ein angenehmes Surfen zu ermöglichen. Du kannst Deine Cookie Einstellungen jedoch jederzeit verändern. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.