Elternatlas

Farben voller Emotionen spielen lernen - Kinder Club Z der Theaterpädagogik am Staatstheater Augsburg

Wer kennt nicht das zauberhafte kleine Büchlein "Das kleine Blau und das kleine Gelb" von Leo Lionni. Die Geschichte der Farbenkinder, wie sie miteinander spielen, tanzen, lachen aber auch weinen. Dabei geht es um Freundschaft und Zueinanderstehen.

Theaterpädagogin Nicoletta Kindermann vom Staatstheater Augsburg suchte diese kurzweilige Geschichte aus, um den acht bis zwölfjährigen Kindern des "Club Z" die Elemente des Theaterspielens spielerisch zu vermitteln.

Um sich mit der liebevollen Geschichte und dem Thema vertraut zu machen, malten die Kinder eigene Bilder zu den Farben blau und gelb.

In nur vier Tagen erlernten die neun Kinder ein 15-minütiges Tanztheaterstück aufzuführen. Johanna Drüszler studierte mit den jungen Schauspielern das Tanzen ein.

Am Samstag, den 29. Februar 2020 fand dann am Vormittag die Werkschau des "Club Z" in der Probebühne Feldstraße statt.

Mit Freude und Leichtigkeit wird das Theater zum Spiel

Echtes Theaterfeeling mit einer großen Bühne sowie Licht und Technik und natürlich den Zuschauern. Deshalb waren die Kinder auch ein klein wenig nervös. Doch kaum begann die Musik zu erklingen, tanzten die Mädchen und Buben gekonnt ihr Stück. Mit ihren farbigen Kostümumhängen spielten sie die Geschichte unterhaltsam und lebendig mit sichtlich viel Freude und Spaß. Die Musik vom Hummelflug bis hin zu "Hush Little Baby" von Yo-Yo Ma und Bobby McFerrin tat ihr Übriges, damit sich das Publikum bestens unterhalten fühlte.

Eine absolut gelungene Werkschau mit anschließendem Tanz und kleiner Feier und von Imme Heiligendorff gab es für die Teilnehmer frische Frühlingstulpen, natürlich passend zum Stück in gelb.

Theaterbegeisterte Kinder können sich jederzeit anmelden

Lust, beim nächsten Mal dabei zu sein? Im Club Z spielen theaterbegeisterte Kinder von 8 bis 12 Jahren in monatlichen Treffen selbst Theater und erleben das Staatstheater auch hinter den Kulissen. Geleitet wird die Gruppe von den Theaterpädagoginnen Nicoletta Kindermann und Imme Heiligendorff. Das Angebot ist kostenfrei.

Infos zur Theaterpädagogik des Staatstheaters Augsburg gibt es hier.

Übrigens: Für Jugendliche ab 16 Jahren gibt es den Theaterclub Club Y, der immer zum neuen Schuljahr beginnt und für Erwachsene ab 50 Jahren den Club Xplus. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen!



Schlagwörter
­
­

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Dir ein angenehmes Surfen zu ermöglichen. Du kannst Deine Cookie Einstellungen jedoch jederzeit verändern. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.