Elternatlas

Papa ist der Beste

Gleich ist Vatertag und ihr braucht noch ein schnelles, aber total süßes Geschenk?

Gerade, wenn es der erste oder zweite Vatertag ist, dann kann man mit dem kleinen Wonneproppen ganz simpel einen Orden aus Salzteig für den stolzen Papa machen.

Dazu braucht Ihr nur 2 Tassen Mehl, 1 Tasse Wasser, etwas Pflanzenöl - damit der Teig geschmeidig wird - und natürlich 1 Tasse Salz. Soll der Teig nach dem Trocknen etwas beständiger sein, dann kann man entweder das Mehl komplett durch Kartoffelstärke ersetzen oder auch nur einen Teil davon (z.B. 1,5 Tassen Mehl und 0,5 Tassen Kartoffelstärke).

Alles zu einem Teig verkneten, eine runde Scheibe formen und Händchen oder Füßchen des Nachwuchses einmal gezielt mittig in den Teig drücken (wenn es nicht gleich richtig klappt, dann schnell nochmal den Teig durchkneten und erneut formen). Danach zwei Löcher mit einem Zahnstocher reinmachen, damit man nach dem Trocknen das Geschenkband dort durchziehen kann.

Mit dem Zahnstocher rundherum Pünktchen reindrücken oder auch anderweitig verzieren wie man will. Auch "Bester Papa" kann man schon mit dem Zahnstocher in den Teig schreiben.

Salzteig trocknet gut von alleine, braucht aber schon etwas Zeit. Wer aufgrund Zeitmangels nachhelfen will oder muss, der kann den Backofen auf 50 Grad heizen und den Salzteig-Orden etwa 1-2 Stunden dort erwärmen, indem man ihn auf ein Backblech - ausgelegt mit Backpapier - legt. Ab und zu mal kurz das Backrohr öffnen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Mit der Wärme nicht übertreiben, da der Teig sonst später Risse bekommt.

Nach dem Trocknen mit Acrylfarben, Plakafarben oder Wasserfarben (natürlich nur mit wenig Wasser anmischen, damit der Salzteig sich nicht gleich wieder auflöst) nach Lust und Laune anmalen. Geschenkband noch durchziehen, damit Papa den Orden auch aufhängen kann.

Wenn die Kinder schon größer sind, dann können Sie dem Papa auch mal das Frühstück ans Bett bringen.

Und übrigens: Auch Väter lieben Kuchen! Ihr kennt bestimmt Papa´s Lieblingskuchen und gebacken ist doch auch ruck zuck, wenn Mama mithilft. Aber auch das Lieblingsgericht für den Vater zu kochen macht Spaß und freut ihn bestimmt.


Allen Vätern wünschen wir einen schönen Vatertag mit ihren Kindern und falls Ausflüge mit anderen Vätern geplant sind, viel Spaß und vielleicht nicht ganz so viel Alkohol.



Ein Zitat von Alexandre Dumas zum Schmunzeln

"Mein Vater ist ein großes Kind, das ich bekommen habe, als ich noch ganz klein war."


Und hier noch ein schöner Reim als kleines Vatertagsgedicht

Lieber Papa, hör mir zu

Keiner ist so cool wie Du

Mit Dir kann man viele Späße machen

Ganz viel toben und auch lachen

Dass wir uns so gut versteh´n

Papa, das ist wunderschön

Doch das Allerbeste ist,

Dass Du mein Papa bist!


Schlagwörter
­
­

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Dir ein angenehmes Surfen zu ermöglichen. Du kannst Deine Cookie Einstellungen jedoch jederzeit verändern. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.