Elternatlas

Tanzschulen für Hip-Hop und Ballett und andere Tänze in Augsburg

"Tanz ist die verborgene Sprache der Seele"
(Martha Graham; Tänzerin und Tanzpädagogin)

Kinder lieben es von Natur aus zu tanzen. Erklingt irgendwo schöne Musik, beginnen schon die Kleinsten sich zu drehen oder wippen im Takt. Tanzangebote gibt es bereits für Kinder ab 2 Jahren. Dabei ist Kindertanz eine Kombination aus musikalischer und tänzerischer Früherziehung.

Das Tanzstudio fancy in Augsburg bietet schon für die Kleinsten tänzerische Früherziehung an.

Insbesondere die Mädchen, nahezu jeden Alters, träumen vom Beruf der Tänzerin oder der Primaballerina. Sie sind fasziniert vom Tanz und möchten es richtig lernen. Meistens ist es das Ballett, von dem sie sich magisch angezogen fühlen. Später finden sie auch Modern Dance, Hip Hop, Bauchtanz oder Showtanz attraktiv. Rücken dann mal die Abschlussbälle in greifbare Nähe, so möchten sowohl die Jungs als auch die Mädels sich nicht beim Tanzen blamieren und bevorzugen einen Kurs in der Tanzschule.

Tanzen kommt nie aus der Mode, ist immer wieder, je nach Lebenslage, gefragt. Schwangere genießen das Tanzen als Entspannungstechnik, Paare gönnen sich bei Swing oder Lindy Hop vergnügliche Stunden, Mamas gehen gerne ins Zumba Tanz-Workout und bevor die eigene Hochzeit ansteht, möchten beide den Hochzeitstanz von professionellen Tanztrainern erlernen. Erwachsene, Kinder, Senioren, Rollstuhlfahrer*innen und Menschen jeder Herkunft und jeder Sprache können tanzen.

Eine der größten Hip-Hop-Tanzschulen in Deutschland ist DA F.U.N.K. mit Sitz in Augsburg. Hier ein Auftritt auf dem Kulturina Stadtfest in Gersthofen.

Es gibt in Augsburg Stadt und Land unglaublich viele Möglichkeiten, das für sich und die Familie passende Tanzangebot zu finden. In den unzähligen Tanzschulen und Turn- und Sportvereinen gibt es eine großartige Auswahl: Neben den o.g. Stilrichtungen gibt es Gardetanz, Rock´n´Roll, Cheerleading, Country, Stepptanz, Jazz-Dance, Modetänze, Boogie-Woogie, Volkstänze, Folklore, Schuhplatteln uvm.

Tanzen ist der Ausdruck eines Lebensgefühls, bezieht alle Sinne mit ein, stärkt das eigene Körpergefühl, fördert die Motorik und soziale Kompetenzen. Es verbindet Menschen und Kulturen nonverbal, festigt Freundschaften und Partnerschaften.

Raffaela Kraus begann ihre Laufbahn im DanceCenter No1 in Augsburg und tanzt heute in bekannten Musikvideos mit.

Ob hobbymäßig als Freizeitsport oder als Breitensport hinführend zum professionellen Leistungssport. Alles ist möglich.

Ballett ist Disziplin, darf hin und wieder aber auch einfach nur Spaß machen.

Schau auf elternatlas.de und finde Deine Lieblingstanzrichtung oder die richtige Tanzschule für Deinen Liebling. Und wenn Du selbst einen tollen Tipp hast, dann schreib ihn uns über das Kontaktformular rechts unten. Wir freuen uns :-)


Schlagwörter
­
­

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Dir ein angenehmes Surfen zu ermöglichen. Du kannst Deine Cookie Einstellungen jedoch jederzeit verändern. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.