Eiskanal Augsburg

Badeseen, Wassersport
Beschreibung

Der Augsburger Eiskanal wurde einst extra für die Olympischen Sommerspiele 1972 errichtet, denn 1972 war Kanuslalom erstmals eine olympische Disziplin. Seitdem gibt es dort auch das Bundesleistungszentrum für Kanuslalom und Wildwasser.

Baubeginn war damals der 20. Juli 1970 und es dauerte nur 10 Monate, um die Wildwasseranlage zu bauen. Der Eiskanal wird auch die Mutter aller künstlichen Kanustrecken genannt.

Das Wasser im Kanal kommt vom Lech und hat kaum Betriebskosten, weil die gesamte Strecke ohne elektrische Pumpen auskommt.

Im Sommer kann man toll darin baden. Allerdings für Familien mit kleineren Kindern wegen der Strömung nicht zu empfehlen. Dafür bietet sich dann das Fribbe mit der 300 Meter langen Schwimmstrecke an.

Wir haben den Eiskanal unter Badeseen gepackt. Ist kein See, wissen wir, passt trotzdem gut mit rein :D


Schlagwörter
Ist das Deine Adresse bzw. Dein Geschäft und Du möchtest es individuell präsentieren?
­
Adresse
Am Eiskanal
86161 Augsburg
Kontakt
Anzeige
­
­

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Dir ein angenehmes Surfen zu ermöglichen. Du kannst Deine Cookie Einstellungen jedoch jederzeit verändern. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.