Feuerwehr Rettungsdienst 112

Notfall Seelsorge Hilfe
Beschreibung

Feuerwehr und Rettungsdienst 112 bei schweren Unfällen, Vergiftungen, Bewusstlosigkeit, Verbrennungen, Herzinfarkt, Atemnot, Schlaganfälle, Lähmungen

Fünf W, die alle wichtigen Informationen für die Leitstelle beinhalten:
1. Wo ist es passiert? (Ort, Stadtteil, Straße, Hausnummer, Stockwerk, Straßentyp, Fahrtrichtung)
2. Wer ruft an? (Dein Name, Dein Standort und Deine Telefonnummer für Rückfragen)
3. Was ist passiert? (Was hast Du mitbekommen, was siehst Du aktuell, z.B. Verkehrsunfall, Brand, verletzte Person, ...)
4. Wie viele Betroffene? (Anzahl der verletzten oder hilfsbedürftigen Personen sowie deren (geschätztes) Alter)
5. Warte auf Rückfragen! (Denn evtl. benötigen die Mitarbeiter noch weitere Infos)

Wenn jemand Hilfe braucht, dann leiste 1. Hilfe, aber nur soweit, dass Du Dich nicht selbst in Gefahr bringst. Hilf den Einsatzkräften, dass sie zur Rettungsstelle finden.

Benötigt eine Person eine Wiederbelebungsmaßnahme und Du weißt nicht mehr, wie das geht, dann bitte den Mitarbeiter des Notrufes, dass er die telefonische Anleitung zur Wiederbelebung gibt.


Schlagwörter
Ist das Deine Adresse bzw. Dein Geschäft und Du möchtest es individuell präsentieren?
­
Adresse
Kontakt
phone 112
Anzeige
­
­

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Dir ein angenehmes Surfen zu ermöglichen. Du kannst Deine Cookie Einstellungen jedoch jederzeit verändern. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.